Martin Laubacher Kopf des Monats Oktober WAUnser Vorstandsmitglied, Martin Laubacher, wurde im Oktober vom Wohler Anzeiger zum «Kopf des Monats» gekürt.

schweizer cupNachdem das Herren 1 auch das NLB-Team aus Wädenswil souverän besiegte, wartet im Achtelfinal mit dem Cup-Titelverteidiger und Schweizer Meister Kadetten Schaffhausen die Mannschaft auf Wohlen. Für uns Zuschauer wird es sicher ein einzigartiges Erlebnis sein den NLA Club «Kadetten Schaffhausen» in Wohlen spielen zu sehen. Das Cup-Spiel findet am Mittwoch, 26.10.2016 um 20 Uhr in der Hofmatten statt.

Firmenbesichtigung IntegraDer Club 66/11 hat die einmalige Gelegenheit am 13. Oktober 2016 den gesamten Betrieb der Integra näher kennenzulernen und natürlich wird auch das Gesellige im betriebseigenen Restaurant «Hans & Heidi» nicht zu kurz kommen. Die Integra, Stiftung für Behinderte im Freiamt, ist ein Unternehmen mit sozialem Auftrag für Jugendliche und Erwachsene mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Beeinträchtigung. Das Angebot umfasst geschützte Arbeitsplätze, betreute Wohneinrichtungen sowie Ausbildungs-, Abklärungs- und Eingliederungsplätze. Der Vorstand freut sich jetzt schon auf eine interessante Besichtigung und einen schönen Abend mit zahlreichen Mitgliedern.

Spielbesuch H1 - GC Amicitia ZürichAm Samstag, 17.09.2016 findet das Heimspiel des Herren 1 gegen GC Amicitia Zürich statt. Wir treffen uns ab 14 Uhr 30 zu einem Apéro in der Zanzibar. Danach gehen wir in die Hofmatten und verfolgen ab 16 Uhr gemeinsam an bester Lage ein hoffentlich packendes Spiel.

Matthias JauslinAm Donnerstag, 9. Juni 2016 fand die 6. Generalversammlung des Clubs 66/11 im Sternensaal in Wohlen statt. Der Förderverein von Handball Wohlen unterstützt den Handball-Club bei Projekten, die sonst nicht mit eigenen Mitteln realisiert werden können.
Der Präsident, Christoph Koch, begrüsste 37 Mitglieder und berichtete über das erfolgreiche vergangene Vereinsjahr. Der Mitgliederbestand wuchs auf 86 Personen. Der Club 66/11 unterstützte im fünften Vereinsjahr drei Projekte des Vereins Handball Wohlen: die Ausbildung der Aktiv- und Juniorentrainer, das Förderprogramm zugunsten von Jungtalenten und Schlüsselspielern und das Projekt «Handball Wohlen macht Schule». Im neuen Vereinsjahr erhält der Handball Wohlen wiederum einen stattlichen Betrag für die Trainerausbildung, das Förderprogramm für Jungtalente und vor allem für das Projekt Animation U9/11/13, mit dem man die Jüngsten in den Schulen für den Handball Sport begeistern will.
Als Gastreferent hielt Matthias Jauslin, Nationalrat, einen spannenden Vortrag über den Ablauf eines aktuellen Gesetzesentwurf bis zur finalen Abstimmung im Nationalrat. Nach der speditiv durchgeführten GV lud der Vorstand die Mitglieder zu einem feinen Essen ein.
Bericht im WA vom 14.06.2016