Liebe Mitglieder

Handball Wohlen verpflichtete den Deutschen Ronny Graul zur Rückrunde als Verstärkung des Herren 1. Der 29-Jährige hat viel Erfahrung und spielte zuletzt in der NLB bei TV Zofingen. Der Routinier spielt halb rechts im Rückraum. Der Linkshänder soll die junge Mannschaft als Leader im Aufstieg in die 1. Liga unterstützen.
Das Projekt "Aufstieg jetzt" des Handball Wohlen wird vom Club 66/11 mit einem ausserordentlichen Beitrag von CHF 5000.– unterstützt.

Ronny GraulHandball Wohlen verpflichtet den Deutschen Ronny Graul ab sofort als Verstärkung des Herren 1.
Der 29-Jährige hat viel Erfahrung und spielte zuletzt in der NLB bei TV Zofingen. Der Routinier spielt halb rechts im Rückraum. Der Linkshänder soll die junge Mannschaft als Leader unterstützen.
Am 23.1.14 um 19 Uhr 30 und 1.2.14 um 16 Uhr finden die nächsten Heimspiele mit Ronny Graul in der Hoffmatten statt. Der Club 66/11 wünscht ihm viel Erfolg beim Handball Wohlen.

Schweizercup2013Unsere Damen 1 erwartet im Achtelfinal des Schweizercups eine echte Herausforderung.  Als unterklassiges Team empfangen sie den TV Zofingen aus der Swiss Premium League, der höchsten Spielklasse der Schweiz.

Das Spiel findet am Montag, 2.12.2013 um 20 Uhr 30 in der Hofmattenhalle statt. Das Beizli ist geöffnet.

Wir hoffen, dass möglichst viele Mitglieder unser Damen 1 tatkräftig unterstützen.

Matchball für D1 und H1An diesem Samstag habt Ihr die Möglichkeit die beiden ersten Mannschaften nacheinander anzuschauen. Wir hoffen beide Teams können ihre bisherigen Erfolge bestätigen und gewinnen ihr Spiel. Als Motivation sponsert der Club 66/11 je einen Matchball. Der Vorstand wird bei beiden Spielen anwesend sein.

Spielplan
D1 - TV Pratteln NS: 16 Uhr, Wohlen Hofmatten
H1 - HC Mutschellen: 17 Uhr 45, Wohlen Hofmatten

Es würde uns freuen, wenn das eine oder andere Mitglied in der Hofmatten anzutreffen wäre.

Handball macht SchuleAn der letzten GV beschloss der Club 66/11 das Projekt "Animation U9/11/13" mit einem namhaften Betrag zu unterstützen. Seit dem hat sich das Projekt Nachwuchsförderung der Kleinsten erfreulich entwickelt.
Dominique Meier leistet als ausgebildete Lehrerin und mit Abschluss des Master of Science in Sportwissenschaften einen ausgezeichneten Job in der Nachwuchsförderung. Sie besucht Schulen und bringt Kinder in polysportiven Turnstunden die Freude am Ballsport näher. Dieses Angebot wird schon rege benutzt und die Teilnehmerzahl steigt stetig. Weitere Infos