Drucken

GV2012Am 6. Juni 2012 fand die 2. Generalversammlung des Clubs 66/11 im Restaurant Bären in Wohlen statt. Der Förderverein von Handball Wohlen unterstützt den Handball-Club bei Projekten, die sonst nicht mit eigenen Mitteln realisiert werden können.

Der Präsident, Christoph Koch, begrüsste 31 Mitglieder und berichtete über das erfolgreiche vergangene Vereinsjahr. Der Mitgliederbestand wuchs auf 58 Personen. Der Club 66/11 unterstützte im ersten Vereinsjahr zwei Projekte des Vereins Handball Wohlen: das neue Werbe-Blachenkonzept für die Hofmattenhalle und die Ausbildung der Juniorentrainer. Im neuen Vereinsjahr erhält der Handball Wohlen wiederum einen stattlichen Betrag für die Trainerausbildung und vor allem für das Förderprogramm zugunsten von Jungtalenten und Schlüsselspielern. Diese Spieler sollen einen Anreiz bekommen, ihre sportliche Entwicklung bei Handball Wohlen auszuführen und so sich, als auch den Verein langfristig erfolgreich im Freiamt zu positionieren.

Nach der speditiv durchgeführten GV lud der Vorstand die Mitglieder zu einem Wine&Dine ein. Die Weinakademikerin, Lidwina Weh von der Schüwo Trink-Kultur, präsentierte gekonnt und charmant edle Weine aus Bolgehri, der Topregion der Toscana. Dazu passend servierte das Team von Bärenwirt Tiziano Di Chiara ein feines italienisches 4-Gang Menü.